Archiv der Kategorie: Depressionen

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson – Darum ist sie so erfolgreich!

„Können Sie mir sagen, warum die Progressive Muskelentspannung so erfolgreich ist?“ Diese Frage stellte mir gestern eine Leserin per E-Mail. Tja, warum ist denn die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson denn nun so erfolgreich?

Spontan fallen mir da einige Punkte ein:

  • Sie ist sehr leicht zum erlernen
  • Keine komplizierten Übungsabläufe
  • Kann überall und zu jeder Zeit praktiziert werden
  • Für fast jeden geeignet
  • Man lässt sich durch die Übungen einfach führen, bis man sie selbst kann
  • Sie erzielt schnelle Ergebnisse bei den meisten Anwendern
  • Große Auswahl an CD`s, Bücher und Kursen zum lernen und üben der Progressiven Muskelentspannung
  • und… und… und…

Das waren nur einige Punkte, die mir gerade so eingefallen sind und wie Sie sehen, könnte die Liste noch weitergehen.

Doch nun mal der Reihenfolge nach… Weiterlesen

Angststörungen & Depressionen – Dokumentarfilm

Angstörungen, Depressionen, Panikattacken: Wie weit ist die Forschung? Was sagen Mediziner? Und welche Erfahrungen haben Betroffene?

Wie sich Menschen fühlen, die an Angststörungen, Panikattacken oder auch Depressionen leiden, weiss ich nur all zu gut und habe auf diesem Blog schon einige Artikel darüber geschrieben. Deshalb möchte ich mich heute auch kurz fassen, und eine interessante Dokumentation zu diesem Thema zeigen.

Hierbei geht es um die Forschung und Behandlungsmethoden bei Angststörungen und Depressionen. Mediziner kommen zu Wort, Betroffene schildern ihre Symptome und Therapieerfahrungen und was ihnen geholfen hat wieder in ein „normales“ Leben zurückzukommen. Weiterlesen

Sorgst Du Dich noch oder Lebst Du schon?

So lernen Sie unnötige Sorgen und Ängste loszuwerden

Was würden Sie sich denken, wenn Sie folgende Zitate aus Rezensionen über ein Buch lesen würden?

„Auch wenn das Buch aus den vierziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts stammt ist es immer noch aktuell.“

„Dieses Buch kann ich jedem wärmstens empfehlen, der ein großes Stück Sorgen los werden möchte und nicht weiß wie“

„Kaum ist man mal wieder so richtig down, kommt dieses Buch hervor.. man sollte es einfach lesen und sich dran freuen“

Wenn ich solche Zitate lese, dann würde ich mir denken: „ Von was reden die da?“

Ein Buch? Sorgen los werden? Sich daran freuen? Dann noch aus den vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts?

Und doch haben  alle diese Menschen Recht!

Es geht nämlich um ein Buch, das in Deutschland schon seit über 1000 Wochen ununterbrochen auf der Bestsellerliste steht. Allein in Deutschland 2,5 Millionen mal verkauft und mittlerweile in 17 Sprachen übersetzt wurde.

Die Rede ist von der klassischen Amerikanischen Anleitung zu mehr Erfolg im Leben. Von einem Buch das mir genauso immer wieder aufs Neue positive Impulse und Energien gibt, wenn es mal nicht so klappt, wie es sollte. Es ist ein Buch, was nicht nur viel zum Nachdenken gibt, sondern auch eine Menge an guten Vorgehensweisen mit Sorgen und Problemen umzugehen. Weiterlesen

Depressionen

 

Depressionen – Was tun gegen Depressionen?

Lassen Sie uns am Anfang einige Mythen über Depression sofort loswerden. Depression sind nicht ein Zeichen der Schwäche. Sie sind auch nicht ein Zeichen von Charaktermangel oder Mutlosigkeit. Depressionen können jeden treffen. Dabei spielt es keine Rolle ob jemand erfolgreich ist oder eher weniger.  Selbst Berühmtheiten wie Winston Churchill, Siegmund Freud oder der 2005 verstorbene deutsche Schauspieler Harald Juhnke sind nur drei von vielen (historischen) Persönlichkeiten, von denen man weiß, dass sie unter ernsthaften Depressionen gelitten haben.

Jeder Mensch hat mal im Laufe seines Lebens eine depressive Fase. Sei es der Verlust eines geliebten Menschen, Arbeitslosigkeit, finanzielle Probleme, Ehekrise… Meistens findet sich eine Lösung und man schafft es wieder in den Alltag zurückzukommen und so die depressive Fase zu beenden.

Wann werden Depressionen krankhaft?

Gesunde Menschen denken, wenn sie das Wort Depressionen hören, gleich an Menschen die tieftraurig durch das Leben gehen und selbstmordgefährdet sind. Weiterlesen