5 Einfache Wege um Stress zu reduzieren

…Oder: „Wie Sie mit ein wenig Veränderungen Ihren Stresspegel deutlich verringern können!“

In unserer schnelllebigen Welt ist Stress etwas, das wir Tag für Tag erleben.

Stress ist leider auch nicht oft zu vermeiden.  Wir müssen lernen, mit Stress zu leben, aber auch die Kontrolle über unseren Stresspegel zu haben. Sonst kann es oft zu gesundheitlichen Problemen führen.

Stress wird als unsere Reaktion auf die äußere Umgebung, als auch auf unsere inneren Gedanken und Gefühle definiert. Es ist nicht nur das, was mit uns geschieht, was in uns das Gefühl von Stress verursacht. Doch Stress ist, wie wir über das, was gerade mit uns geschieht fühlen.

Zu lernen, unsere Gedanken durch z.B. Meditation, Yoga und anderen Entspannungstechniken zu kontrollieren, kann sehr hilfreich bei der Verringerung der Stressbelastung sein. Oder wie es die Buddhisten sagen: Lernen, die Ruhe im Zentrum des Sturms zu werden.

Es ist unmöglich, nie unter Stress zu stehen. Stress ist auch in gewissen Maßen auch gut für uns. Nur wenn das „gewisse Maß“ konstant überschritten wird, dann sollten wir die „Notbremse“ ziehen.

Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, um unseren Körper auf Stress vorzubereiten und Stress zu reduzieren .

Hier sind ein paar Ideen, die Ihnen dabei helfen können:

1. Beginnen Sie den Tag mit Meditation, einem Gebet oder mit Entspannungsübungen.

Das sind einfache Techniken, um Körper und Geist zur Ruhe zu bringen. Der Atem und der Körper werden entspannt und Sie können sich in die richtige Stimmung bringen, um durch einen anstrengenden Tag, mit einer positiven Geisteshaltung zu starten.

2. Während der Arbeit oder zu Hause Stress entgegenwirken

Tagsüber ist die Stressbelastung am stärksten, ob zu Hause oder an Ihrem Arbeitsplatz. Dies kann zu Verspannungen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, oder Mangel an Konzentration und allgemeine Unproduktivität führen.

Dies können Sie entgegenwirken, in dem Sie:

  • Einen kurzen Spaziergang machen.
  • Sich einige Minuten dehnen und strecken.
  • In Ruhe ein Glas Wasser trinken.
  • Leichte Entspannungsübungen durchführen (Progressive Muskelentspannung)
  • Eine bequeme Sitzhaltung nehmen (Büro)
  • Ein paar Minuten einfach zurücklehnen und neue Energie tanken.

3. Bewegen Sie sich ausreichend

Einen Spaziergang oder Walking 20 Minuten pro Tag beeinflussen die Körperchemie in einer Weise, die das Nervensystem beruhigt und dadurch Stress reduziert. Aerobic oder Fitness-Übungen, sind besonders gut zur Herstellung von Endorphinen im Körper – das sind natürlich beruhigende Hormone, die während des Trainings in ihrem Körper freigegeben werden.

4. Ändern Sie Ihre Ernährung

Reduzieren Sie zuviel Zucker, Kohlenhydrate, Koffein und Alkohol. Das ist ein guter Weg, um Ihren Körper wieder in ein gesundes Gleichgewicht zu bekommen. Kohlenhydrate werden z.B. in unserem Körper in Zucker umgewandelt. Je mehr Zucker, wir essen, desto mehr verarmt unser B-Vitamin Haushalt. Und B-Vitamine sind unerlässlich für ein gesundes Nervensystem.

Nehmen Sie deshalb mehr Nahrungsmittel mit viel Vitaminen, Mineralien und Balaststoffe zu sich.

5. Lernen Sie zu Entspannen

Nehmen Sie sich jeden Tag nur 1 Stunde nur für sich. Dabei ist es egal, ob dies Morgens, Mittags oder Abends ist. Wichtig ist nur, dass diese eine Stunde bewusst nur Ihnen gehört. Nutzen Sie diese Stunde um einfach nur zu entspannen. Dabei können (leicht erlernbare) Entspannungmethoden, wie die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, Autogenes Training, Yoga… wahre Wunder bewirken.

Auch einfach nur Musik hören, oder ein gutes Buch lesen, kann sehr entspannend wirken. Egal, was Ihnen beim Entspannen hilft, wichtig ist nur, dass Sie sich diese Zeit nur für sich nehmen und dabei wohlfühlen.

Ich hoffe Ihnen mit diesen Tipps ein wenig weitergeholfen zu haben. Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann empfehlen Sie ihn jetzt unten auf Facebook, Google+, Twitter… weiter. Vielen Dank!

Jetzt Neu! Holen Sie sich meinen ultimativen Anti-Stress Ratgeber „Stress? Ohne mich!“ jetzt als Kindle Edition bei Amazon.de

(Auf Bild klicken!)

Alles Gute und bis zum nächsten Artikel

Kristian

P.S. Fangen Sie noch HEUTE an, die Progressive Muskelentspannung zu erlernen. Höranleitungen, können Sie sich hier auf dieser Seize herunterladen und 90 Tage lang testen. Einfach jetzt unten auf den Banner klicken.

Teile diesen Beitrag ♥